Im Sinne eines unternehmerisch geprägten Ansatzes von Philanthropie wird die Müller-Möhl Foundation dort aktiv, wo sich gesellschaftspolitische Lücken auftun.

Themen

Vereinbarkeit Beruf und Familie

"Talent kennt kein Geschlecht." Um diese Erkenntnis in der Arbeitswelt zu verankern, müssen Frauen, Männer, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gemeinsam an einem Strick ziehen. Nur so können Rahmenbedingungen geschaffen werden, die Arbeitnehmer nicht vor die Wahl zwischen Karriere und Familie stellen und allen Talenten, egal ob Mann oder Frau, die gleichen Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Sind diese Voraussetzungen einmal geschaffen, profitieren alle:  der Staat, die Gesellschaft, die Wirtschaft und wir als Individuen.


Deshalb fokussieren wir uns im Bereich Vereinbarkeit Beruf und Familie auf:
•    Geeignete Rahmenbedingungen für Familien
•    Gender Diversity in Wirtschaft, Politik und Kultur
•    Bessere Wiedereinstiegsmöglichkeiten

 

Zurück zur Übersicht