Standortförderung

Swiss Economic Award 2015

Den diesjährigen Swiss Economic Award gewannen die Unternehmen Luma Beef aus Neuhausen, PIQUR aus Basel und iNovitas aus Baden-Dättwil. Durch die Preisverleihung führte Carolina Müller-Möhl. „Um sich die Auszeichnung zu holen, genügt es nicht, eine gute Idee zu haben. Die Startups müssen bereits erste unternehmerische Erfolge vorweisen können“, sagt die Unternehmerin und Philanthropin.

Der Swiss Economic Award ist der bedeutendste Jungunternehmerpreis in der Schweiz. Aus über 300 Bewerbungen wurden neun Finalisten bestimmt, welche die Jury nach 16 Kriterien bewertete. Die drei Gewinner werden mit einem Preisgeld von 75 000 Franken prämiert und erhalten einen vereinfachten Einstieg in die Wachstumsinitiative SEF4KMU. Rund 1350 Unternehmerinnen und Unternehmer, Politiker und Wissenschaftler reisten ans Swiss Economic Forum in Interlaken.

Carolina Müller-Möhl präsidiert die 15-köpfige Jury seit 10 Jahren. „Ein tolles Privileg“, zieht sie Bilanz. „Auszeichnungen verleihen Anerkennung und Wertschätzung. Diese brauchen wir alle.“


Carolina Müller-Möhl im Gespräch mit Susanne Wille:


Preisübergabe an die Luma Beef GmbH: